Fethiye (Tuerkei) Ölüdeniz

Fethiye Ölüdeniz

Ölüdeniz Fethiye

Das türkische Urlaubsparadies Ölüdeniz an der lykischen Küste

Bekannt ist die Kleinstadt mit etwa 70 000 Einwohnern vor allem wegen des malerischen Jachthafens und den vielen kleinen Inseln. Vom Flughafen Dalaman bis zum Zentrum von Fethiye sind es circa fünfzig Kilometer. Nach Marmaris beträgt die Entfernung in etwa 135 Kilometer. Die heutige moderne Kleinstadt lässt mit der idyllischen Landschaft sowie mit dem türkisblauen Meer und dem Kiesstrand die Herzen der Urlauber höher schlagen. Die Kleinstadt im Südwesten des Landes gilt als ein wahres Urlaubsparadies.
1856 und 1957 ereigneten sich in Fethiye zwei starke Erdbeben, welche fast die gesamte Stadt zerstörten. Allerdings blieben einige wichtige Monumente und andere Denkmäler wie zum Beispiel das Hellenistische Museum oder die Altstadt gut erhalten. Sehenswert sind in der Hafenstadt ebenso die Moschee Eski Cami sowie die lykischen Felsengräber.
Die beliebte Touristenstadt ist besonders für Reisende, die sich etwas Ruhe gönnen möchten, der ideale Urlaubsort. Abgeschottet von der Touristenmasse wie in vielen anderen Urlaubsorten der Türkei, offeriert Fethiye zahlreiche Unterhaltungsmöglichkeiten. Basare, Cafés, Buchten zum Schnorcheln oder einfach um die Seele baumeln zu lassen, laden zum Urlaubsvergnügen ein.


Die bekannte Bucht Ölüdeniz mit dem weißen Sandstrand liegt nur fünfzehn Kilometer von der Touristenstadt entfernt.

Charakteristisch für dieses Gebiet ist das saubere klare Meereswasser und die Berge und Wälder, die diese wunderbare Naturoase umzäunen. Hier ragt auch der 1 969 Meter hohe Baba Dagi, zu Deutsch Vaterberg, aus dem Meer empor. Ölüdeniz, übersetzt das Tote Meer, wird ebenfalls als Blaue Lagune bezeichnet, da das Wasser an bestimmten Stellen türkisblau bis hellblau schimmert.
Die Hafenstadt ist eigentlich in zwei Teile gegliedert. Einmal das Stadtzentrum mit den vielen Gassen und Eckhäusern, dann der neue Bezirk Calis, der sich fünf Kilometer entfernt vom Stadtzentrum befindet. Calis ist der Hauptbadeort der Region. Hier erstreckt sich ein langer Sandstrand, soweit das Auge reicht.

 

Allgemein